M.Sc. in Environmental Science / Umweltwissenschaften mit Erfahrung in Soziokratie sucht Einstieg

Beschreibung:
TÄTIGKEIT:
Mein Wunschjob findet idealerweise an der Schnittstelle Natur und Mensch statt, so kann ich meine breiten Kompetenzen am besten ausschöpfen.

Meine naturwissenschaftlichen Kenntnisse unterstützen dabei meine Aufgaben im Sozialen und im Management (Natur- und UmweltBildung, nachhaltiger Tourismus, Naturschutzverbände oder Naturschutzflächenverwaltung).
Oder es sind meine sozialen Kompetenzen und Erfahrungen, die mein Team und die Ergebnisse in der Wissenschaft oder Technik bereichern (Labor, Sachbearbeitung oder Planung).

WIE:
Ich finde in meinem Wunschjob einen unterstützenden Einstieg mit einer Einarbeitung, kann mir so neue Aufgabenfelder aneignen, bleibe gefordert und habe die Möglichkeit, stetig mehr Verantwortung zu übernehmen.
Meine Aufgaben sind dabei abwechslungsreich und ich bin häufiger im Freien (Außendienst, Feldarbeit).

UMFELD:
Im Idealfall arbeite ich in Teilzeit mit ca. 25 Stunden die Woche, der Aufwand wiegt Projektbezogen, mal mehr und mal weniger und ich verdiene 2000€ Netto.
Meine Aufgaben sollten in die Arbeit eines Teams eingebunden sein wobei gemeinsame Arbeit und Präsenz des Teams mir wichtig ist. Trotzdem gibt es auch die Möglichkeit von Zuhause zu arbeiten.
Mein Wunschjob findet in einer kollegialen Atmosphäre mit einem diversen Team statt, in das ich mich gerne einfügen will.
Qualifikation:
Englischsprachiger, internationaler und interdisziplinärer Master in Environmental Sciences in Freiburg

-Schwerpunkt in Landschaftspflege und Naturschutz
-Schwerpunkt in projektbezogenen Gruppenseminaren
-Praktikum an der EMPA St. Gallen in Holzforschung, Projektanträge, Analyselabor,
-Masterarbeit zu Produktentwicklung von Holzfaserdämmstoffplatten mit EMPA und Pavatex

Bachelor in Umweltnaturwissenschaften in Freiburg

-Praktikum bei BUND Geschäftsstelle Freiburg in Öffentlichkeitsarbeit und Management
-Praktikum bei Stiftung Waldhaus Freiburg in Öffentlichkeitsarbeit und Naturpädagogik
-Praktikum bei Stadt Freiburg, Geschäftsstelle Gender und Diversity in Sachbearbeitung, Bürohilfe, Kommunikation, Bildung
-Bachelorarbeit zu Umweltkonflikten mit Social Media-Analyse und qualitativen Interviews


-5 Jahre Erfahrung in Gastronomie mit Personalverantwortung für bis 10 Personen
-5 Jahre Erfahrung in Verwaltung eines Begegnungsorts mit offener Fahrradwerkstatt
-6 Jahre Erfahrung in Organisation eines Seminar und Kulturcamp für 900 Gäste
-3 Jahre Erfahrung mit Soziokratie und Fortbildung: Modul 1
-Fortbildung zu Kampagnenarbeit, politischer Bildung und Gruppenmoderation: Attacademie 2018
-Fortbildung zu Gruppenleitung: CLIPS Seminar
Verfügbar:
Ab Sofort
Name:
Lukas Stocker
Adresse:
Pommernweg 27
24582 Wattenbek
Telefon:
017670364377
E-Mail:
lukasfvs@gmail.com

Wenn Sie auf dieses Stellengesuch antworten möchten...



Bitte geben Sie die Buchstaben/Zahlen ein, die Sie im Bild unten sehen:

CAPTCHA Image

zurück nach oben