Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) – Mobilität (Jurist:in)

IKEM - Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität

Wir suchen ab sofort eine:n Jurist:in als Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) für den Fachbereich Mobilität (80% oder Vollzeit).

Das IKEM

Das Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität (IKEM) ist ein gemeinnütziger Verein und unabhängiges Forschungsinstitut mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der interdisziplinären Forschung zum Klimaschutz im Spannungsverhältnis von Recht, Ökonomie und Politik. Zentrale Forschungsthemen des IKEM sind u.a. die Energiewende in Deutschland und in der Europäischen Union, innovative Mobilitätsangebote und die Digitalisierung des Verkehrs sowie Fragen der internationalen Klimapolitik.

Fachbereich Mobilität

Am Fachbereich Mobilität forschen derzeit rund 15 Mitarbeitende verschiedener Disziplinen zu allen Fragen rund um die Verkehrswende. Die juristische Arbeit konzentriert sich dabei auf die folgenden Schwerpunkte:

  • ÖPNV und neue Mobilitätsformen
  • Automatisiertes und vernetztes Fahren einschließlich mobiler autonomer Roboter
  • Nachhaltiger Güter- und Schienenverkehr
  • Daten und Digitalisierung

Ihre/Deine Aufgaben

  • Rechtwissenschaftliche Bearbeitung von Verkehrswendeprojekten auf europäischer, Bundes- und Landesebene mit thematischem Schwerpunkt in den genannten Forschungsschwerpunktthemen
  • Analyse von Zusammenhängen zwischen rechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Fragestellungen im Kontext neuer Technologien für die Energie- und Verkehrswende
  • Erstellung von Gutachten, Stellungnahmen und Artikeln in Fachzeitschriften
  • Mitwirkung bei der Akquise neuer Projekte
  • Aufgaben im Projektmanagement der Forschungsprojekte

Ihre/Dein Profil

  • Mindestens ein überdurchschnittliches Staatsexamen (auch in der Wartezeit auf das Referendariat), gerne auch Volljurist:in mit zwei juristischen Staatsexamina
  • Gute Kenntnisse des Öffentlichen Rechts mit Schwerpunkt auf Straßen- und Straßenverkehrsrecht, Datenrecht, Wirtschaftsverwaltungs-, Energie- und Umweltrecht, sowie Produktsicherheitsrecht. Bezüge zum Völker-, Europa- und Verfassungsrecht sind wünschenswert.
  • Strukturierte selbstständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und konzeptionelles Denken. Erfahrung im Projektmanagement sind von Vorteil.
  • Interesse an Vortragstätigkeiten

Unser Angebot

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
  • Eigenverantwortliches Arbeiten im interdisziplinären und internationalen Team
  • Möglichkeit zur Entwicklung eines projektnahen Promotionsvorhabens
  • Flache Hierarchien
  • Flexible Arbeitszeiten und -formen
  • Kollegiale, offene und diskriminierungsfreie Arbeitsatmosphäre
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • 30 Tage Urlaub
  • Zuschüsse zu ÖPNV, BAV und Jobrad

Bewerben Sie sich für diese Stelle

Wenn Sie Freude an einem vielseitigen Job mit Kontakten und Vernetzung zu NGOs, Verbänden, Ministerien und an Gesetzgebung haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese über das Formular auf dieser Seite oder per E-Mail an jobs@ikem.de mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie einer Gehaltsvorstellung (Jahresbrutto) an Simon Schäfer-Stradowsky, den Geschäftsführer des IKEM.

Anbieter: 
IKEM - Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität
Magazinstrasse 15 - 16
10179 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://ikem.de
Ansprechpartner/in: 
Sabine Kullmann
Telefon: 
+49 30 30015045
E-Mail: 
jobs@ikem.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.05.2024
nach oben